Manager Digital Learning & Leadership (DAS)

Das Diplom für die digitale Zukunft

Manager Digital Learning & Leadership (DAS)

Informationen zum Diplom

Ein "Diploma of Advanced Studies" (DAS) weist aus, dass Sie in einem breiten, aber immer noch klar definierten fachlichen Feld vertiefte methodische Kenntnisse haben. Durch die starke Praxisorientierung der CAS und der Diplomarbeit eignen Sie sich zukunftsfähige Kompetenzen für Ihre aktuelle Tätigkeit, für den nächsten Karriereschritt oder für ein neues Berufsfeld an. Mit dem Abschluss des DAS zeigen Sie, dass Sie ein grösseres Fachgebiet überblicken, die Zusammenhänge sowohl zwischen den spezifischen Methoden als auch mit den externen Anforderungen verstehen, und die fachlichen und menschlichen Roussourcen effizient auf Ziele ausrichten können.


150 Stunden
Workload

€ 1.595,- netto
Kursbeitrag

in Planung
Termine

3 Tage
Kick-off (ggf. online)

Frankfurt am Main
Ort
Weitere Informationen finden Sie im Lehrplan:
Lehrplan herunterladen
Warum auf einem höheren Niveau abschliessen?

Warum auf einem höheren Niveau abschliessen?

Das "Diploma of Advanced Studies (DAS)" der Steinbeis+ Akademie ist ein international anerkannter Abschluss der tertiären Weiterbildung nach Schule und fachlicher Grundausbildung. Das DAS weist die fachliche Qualifikation seiner Absolventen weit über das normale Weiterbildungsniveau aus und qualifiziert damit für grössere Aufgabenbereiche.

Ablauf

1

Module abschließen

Absolvieren Sie erfolgreich die folgenden 4 CAS-Module: Learning Design, Management von Learning Ecosystems, Technologien im Digital Learning sowie Changemanagement und Marketing in E-Learning-Projekten. Mit dem Abschluss eines jeden CAS-Moduls erhalten Sie für Ihren Abschluss jeweils das anerkannte CAS-Zertifikat.

2

Diplomarbeit

Fassen Sie Ihre Erkenntnisse oder Ihr Anwendungskonzept in einer Diplomarbeit zusammen. Die Diplomarbeit wird individuell betreut. Die Institutsleitung berät Sie bzgl. Zielen, Inhalten, Struktur und Format.

3

Abschluss erhalten

Sie erhalten das Diploma of Advanced Studies (DAS) der Steinbeis+Akademie verliehen. Alle Abschlüsse entsprechen dem internationalen Bologna-System und sind von der Steinbeis+Akademie geprüft und zertifiziert.


Stimmen von Absolventen


Profitieren Sie noch heute von unserem Know-how
Erfahrene Dozenten aus Praxis, Wissenschaft, Forschung und Entwicklung
Anwendungsorientierte Praxisübungen
Tools, Methoden und Beispiele zur direkten Umsetzung im eigenen Arbeitskontext
Kleine Lerngruppen für den intensiven Austausch
Abschluss mit geprüftem "Diploma of Advanced Studies (DAS)" der Steinbeis+Akademie

Studienleitung

Sünne Eichler

Sünne Eichler beschäftigt sich seit dem Jahr 2000 mit der Einbindung von technologiebasierten Lernangeboten in Weiterbildungskonzepte und der Einführung und Weiterentwicklung von E-Learning in Organisationen. Sie ist für den Kongress der LEARNTEC verantwortlich sowie im Vorstand des Arbeitskreises Learning Solution des Bitkom.


Häufig gestellte Fragen

Nach unserer Erfahrung benötigen sie ca. 4 Stunden pro Woche um das gesamte Material durcharbeiten zu können

Üblicherweise beginnen die Kurse mit der Präsenzphase, die in der Regel zwischen ein und drei Präsenztagen dauert. Daran schließt sich die Selbstlernphase an, in der Sie zeit- und ortsunabhängig das von uns zur Verfügung gestellte Material in Ihrem individuellen Lerntempo durcharbeiten können. In der Phase des Selbstlernens treffen wir uns in regelmäßigen Abständen auch zu Live Online Sessions. Termine und Inhalte stimmen wir jeweils mit der Gruppe ab. Außerdem haben sie die Möglichkeit, sich in Foren beziehungsweise im Social Stream innerhalb der Gruppe auszutauschen.

Das Zertifikat wird von der Steinbeis+Akademie ausgestellt. Die Steinbeis+Akademie gehört zur Steinbeis Hochschule Holding, eine der größten privaten Hochschulen Deutschlands. Nach detaillierten Kriterien werden die Kurse, orientiert am Bologna Modell, von einem Fachbeirat bewertet und dementsprechend zertifiziert.

Unsere Teilnehmenden kommen aus sehr unterschiedlichen Bereichen, das kann aus der Personalentwicklung, aus dem Business Development, der Trainingsabteilung sein oder selbständige Trainer:innen bzw. Berater:innen. Das Spektrum reicht vom Quereinsteiger bis zum „alten Hasen“. Diese Konstellation hat sich in den letzten Jahren bewährt und zu sehr interessantem Austausch geführt.

Ich berate Sie gern persönlich.

Du kannst die Zukunft verändern mit dem, was du heute tust.

– Sünne Eichler
(Studienleitung)